Drachenstarke Abenteuer am Tankumsee

Autorentag sprach mit Telse Maria Kähler über ihr Buch „Tankino – Der Drache vom Tankumsee“.

Autorentag:
In dem Kinderbuch „Tankino“ lebt ein frecher Drache am Isenbütteler Tankumsee, seit er aus seinem Drachenei geschlüpft ist. Wie lange kennst du den Tankumsee schon? Hast du selbst bereits Abenteuer am See erlebt?

Telse Maria Kähler:
Den Tankumsee kenne ich schon seit fast 30 Jahren. Mein schönstes Erlebnis dort war die Veranstaltung vom Fremdenverkehrsverein „Märchenhafte Weihnacht am Tankumee“. Ein tolles Event in mittelalterlichen Kostümen mit Piraten und dem Renntier Rudolf. Ich liebe es Kinder zu begeistern.

Autorentag:
Als du die ersten Ideen für Tankino-Geschichten hattest, wusstest du da bereits, wie der Drache aussieht oder hat sich das erst im Laufe der Zeit entwickelt?

Telse Maria Kähler:
Ja, ich hatte sofort ein Bild vor Augen: pummelig, frech, mit roten Stacheln auf dem Rücken und roten Punkten auf dem Bauch. Johannes Ritter hat meine Ideen meisterhaft umgesetzt, darüber habe ich mich sehr gefreut.
Aber von der ersten Idee bis zum fertigen Buch hat es einige Zeit gedauert.

Autorentag:
Du gibst Tankino-Lesungen. Liest du dabei einfach nur aus dem Buch vor oder hast du einen besonderen Trick, die Kids bei der Stange zu halten.

Telse Maria Kähler:
Viele Kinder, die meine Lesungen besuchen, waren schon einmal am Tankumsee. Deshalb macht es immer Spaß nachzufragen, ob sies die oder das schon selbst erlebt haben. Ich verteile auch Mal- und Bastelvorlagen, das lieben die Kinder sehr.

Autorentag:
Wird es eine Fortsetzung von Tankinos Abenteuer geben?

Telse Maria Kähler:
Natürlich. Jetzt wissen die Kinder ja, dass Tankino am Tankumsee lebt. Nun muss er sich ein neues Zuhause suchen, denn in seiner kleinen Höhle am DLRG-Turm ist er nicht mehr sicher. Das zweite Buch nimmt die Kinder mit auf die Suche nach einem neuen Drachen-Zuhause.

Diese Webseite verwendet Google Analytics. Sie können das Google Analytics Tracking jederzeit deaktivieren. Hier klicken um dich auszutragen.